Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Fortbildungen sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit

 

„Alles sollte erlernt werden, nicht um damit anzugeben,
sondern um es anzuwenden.“
Georg Christoph

 


Die Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte in ihren jeweiligen Arbeitsfeldern sind gestiegen und immer differenziertere Aufgabenstellungen sind wahrzunehmen. Die Vielzahl von Kindern mit besonderen Bedürfnissen und die Ermutigung von Eltern für ihre erzieherische Arbeit stellen eine besondere Herausforderung dar.


Um eine zeitgemäße und kindgerechte Erziehung zu ermöglichen, bildet sich unser Team regelmäßig fort. Somit sind Fortbildung in regelmäßigen Abständen äußerst sinnvoll, damit wir eine qualifizierte Kindergartenarbeit gewähren können. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit sich mit seinem Wissen auf den neusten Stand zu bringen.

 

Fortbildungsthemen an denen das Team teilgenommen hat:

  • Religiöse Themen: Feste feiern: Ostern, Pfingsten, Weihnachten
  • „Wir singen“ - Stimmbildungsarbeit mit Kinderstimmen und geeignete Literatur für Kindergartenkinder
  • Sprachstörungen bei Kindern, Sprache zum Anfassen
  • Erste Hilfe Lehrgang
  • Kurs zum Kindergartenverwaltungsprogramm „adebis“
  • „leben gestalten lernen – Werte leben“
  • Tigerkids Kindergarten aktiv
  • Qualifizierungsmaßnahmen für Leiterinnen
  • Schulungsmaßnahmen: Prävention sexualisierte Gewalt
  • Der Sitz- und Krabbelkreis mit Krippenkindern
  • Klein anfangen – groß rauskommen (Krippenkinder)

 

Arbeitskreise

Außerdem kommen Leiterinnen, Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen 2-3 mal im Jahr in Arbeitskreisen zusammen, um verschiedene Themen zu erarbeiten. Erfahrungen auszutauschen und die Arbeit bestimmter Einrichtung kennenzulernen. Leiterinnenarbeitskreise finden ganztägig unter Anwesenheit der Fachberatung der Caritas statt.

  • Leiterinnenarbeitskreis Caritas
  • Koki Treffen (Kompetenzteam Kinderschutz), für Personal des Krippenbereichs
  • Grundlage der Bayerischen Leitlinien für die Bildung und Erziehung  von Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit
  • Kooperationspartneraustausch: Kindergärten (Schönau, Wegfurt, Unterweißenbrunn, Oberweißenbrunn u. Bischofsheim – Grundschulen Kreuzbergschule
  • „Vorkurses Deutsch 240“ Inhalt: Beobachtung, Dokumentation und Früherkennung von Sprachentwicklungen  

 

Fachliteratur

Fachzeitschriften und -bücher regen uns immer wieder an, unsere Arbeit zu überdenken oder in schwierigen Erziehungssituationen Hilfe zu suchen.


Team- , Gruppen-, Dienstbesprechung und Planungstage

Um eine  gute Zusammenarbeit zu erreichen und eine kontinuierliche fachliche Arbeit gewähr- leisten zu können, bedarf es unbedingt regelmäßiger Team- , Gruppen- und Dienst-besprechungen. Einmal in der Woche findet im Wechsel eine Team- bzw. Gruppen-besprechung  statt, um über Vorbereitung von Festen, Planung, Analysen, Fallbesprechungen, Reflexion und Austausch der pädagogischen Arbeit zu sprechen. Die Planungstage finden 3x im Jahr statt, um den Jahresplan, die Ziele und die Gruppengestaltung etc. erarbeiten zu können.

 

Mitarbeiterinnenjahresgespräche

Zur Reflexion der eigenen Arbeit und höheren Zufriedenheit der einzelnen Mitarbeiterin führen Träger bzw. Leitung ein jährliches Mitarbeiterinnenjahresgespräch durch.