Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Unsere Kindergartenordnung

 

Kinder verbringen einen großen Teil des Tages in unserer Einrichtung. In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens sollen den Kindern vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Umwelt geboten werden. Sie lernen verschiedene gesellschaftliche Gruppen und Nationalitäten kennen.

Zur frühkindlichen Erziehung und Bildung gehören das Hinführen zu Toleranz, Solidarität, Verantwortungs-bereitschaft, Selbständigkeit, Gemeinschaftsfähigkeit und Lernfreunde. Uns ist eine ganzheitliche Erziehung wichtig. Sie geschieht vorwiegend in altersgemischten Gruppen, wobei wir auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Kinder achten wollen.

Die Einrichtung ist ein Angebot unseres Trägervereins St. Lioba e.V. Sie ist mit Ihrem Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag in das Leben unserer Stadt einbezogen und vermittelt in kindgemäßer Form elementare Inhalte dieses Auftrages insbesondere schafft sie Lebens-, Lern- und Erfahrungsräume für Kinder. Als Grundlage für kindliche Bildungsprozesse sind verlässliche soziale Beziehungen und Prozesse wechselseitiger Anerkennung notwendig. Kompetente und kooperationsfähige pädagogische Mitarbeiterinnen ermöglichen, begleiten und fördern diese kindlichen Lernprozesse. Die Kindergartenräume und das Außengelände bieten vielfältige Anregungen, Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

Um uns an den Situationen der Familien und Kinder orientieren zu können, sind wir auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Eltern angewiesen. Dazu gehören regelmäßige Elterngespräche, aber auch gemeinsame Aktivitäten. Wir wünschen uns, dass sich Kinder in unserer Einrichtung wohl fühlen und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

 

 

Hier finden Sie unere aktuelle Kindergartenordnung